Willkommen // Betreuung & Pflege // Rein gschaut // Drei junge Mölltaler spielen auf

Drei junge Mölltaler spielen auf

Unsere Fachsozialbetreuerin Renate, eine begeisterte Wanderin, hatte heuer am 13. August beim Tresdorfer Kirchtag auf der Feldhütte zwei junge Burschen, die auf ihren Knopfharmonikas aufspielten, erlebt. Begeistert von deren Auftreten beim Spielen fragte sie die Musikanten ganz direkt, ob sie denn einmal für unsere Bewohner*innen im Haus St.Laurentius musizieren könnten – die Antwort lautete, ja sicher!  Schnell wurde ein Termin gefunden und schon am Freitag, 25. August kamen sie wirklich: Lukas Suntinger (8 Jahre alt), Mathias Kühr (10 Jahre alt), mit ihren Freund Mattias Pirker (8 Jahre alt) und in Begleitung ihrer stolzen Mütter und Geschwister. Über eine Stunde lang wurden Polkas, Landler, Walzer und viele bekannte Ohrwürmer wie „Der alte Jäger aus Silbertannental“ oder „In da Mölltal Leitn“ gespielt. Bemerkenswert waren die Energie und der Schmiss, mit welchen die drei urigen Burschen musizierten. Die Freude am gemeinsamen Musikmachen und die gegenseitige Anerkennung, wenn einem wirklich technisch herausfordernde Melodieläufe gelangen, waren in die Gesichter geschrieben.  

Das Publikum war begeistert und applaudierte großzügig. Renate lockerte das Programm zwischen den Musikstücken mit lustigen Geschichten auf – „A runde Gschicht“!

Schon jetzt freuen wir uns darauf Lukas, Mathias und Mattias wieder bei uns im Haus St. Laurentius erleben zu dürfen!