Willkommen // Aktuelles // Zertifikate für neue Hospizbegleiterinnen

Zertifikate für neue Hospizbegleiterinnen

In feierlichem Rahmen und in Anwesenheit von Bürgermeister Johann Thaler und dem Leiter des Altenwohn- und Pflegeheimes Andreas Bergmann erhielten die neuen Hospizbegleiterinnen nach einem Jahr der Ausbildung und Sammlung von Praktikumserfahrungen ihre Abschlusszertifikate. Die pädagogische Leiterin der Hospizbewegung Diakonie Ulrike Neff und FamiliJa-Geschäftsführerin Mag.a Ursula Blunder überreichten den neuen Hospizbegleiterinnen die Zertifikate und gratulierten zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung. „Seit mittlerweile 10 Jahren besteht die Kooperation der Hospizbewegung Diakonie und dem Hospizteam Mölltal von FamiliJa. Wir freuen uns über die neuen Hospizbegleiterinnen im Oberen Mölltal“, freuen sich Ursula Blunder und Andreas Bergmann unisono.

 

“Es geht nicht darum,
dem Leben mehr Tage zu geben,
sondern den Tagen mehr Leben”
(Cicely Saunders)

Feierliche Verleihung der Ausbildungszertifikate zur “Hospizbegleiterin” im Einsatzzentrum der Marktgemeinde Winklern
SHV-Mitarbeiterinnen von links: Christine Lienbacher, Heim- und Pflegedienstleiter Andreas Bergmann, Depaoli Alexander, Hildegard Meßner-Schmutzer, Annemarie Suntinger, Bürgermeister Johann Thaler, Ursula Blunder, Ulrike Neff