Willkommen // Aktuelles // Alpakas im Haus Marienheim

Alpakas im Haus Marienheim

Der Besuch der Alpakas war eine schöne Premiere im Haus Marienheim.

Da staunte so Mancher nicht schlecht, als Anita & Christian Stauder vom Hirschberg mit zwei Alpakas im Garten vom Haus Marienheim daher spazierten. Viele der Bewohner:innen kannten solche Tiere bisher gar nicht oder nur aus dem Fernsehen. Neugierig beschnupperten die flauschigen Alpakas ihr Gegenüber und ließen sich von den begeisterten Seniorinnen und Senioren streicheln und füttern. Die Familie Stauder informierte die interessierten Bewohner*innen im Veranstaltungssaal über die Herkunft und Eigenheiten der ursprünglich aus Südamerika stammenden Tiere. Auch ein Korb mit Alpakaflies und Wolle zum Fühlen wurde von Anita Stauder durch den Seniorenkreis gereicht. Als alle Fragen der Bewohner*innen beantwortet waren, durfte jeder, der mochte, das besondere Ereignis mit einem Foto festhalten. Alpaka „Samy“ fühlte sich sichtlich wohl und legte sich in die Nähe der Heimbewohner. „So was Liabes, diese Tiere“ – hörte man von zahlreichen Bewohner*innen. Im Nachhinein sind sich alle einig – auf einen weiteren Auftritt der Hirschbergalpakas freuen sich die zahlreichen Alpakafans vom Marienheim.

Mit einem besonderen Erlebnis konnte das Marienheim den Bewohner*innen eine außergewöhnliche Freude bereiten.