Willkommen // Aktuelles // Archiv // Spende von 1.000 FFP2 Masken

Spende von 1.000 FFP2 Masken

Ganz großartig! Gemeinsam mit Katharina Lugger, Heim- und Pflegedienstleiterin vom Haus Peinten, machte sich Direktor Thomas Schell auf den Weg zur Firma Hasslacher Group in Sachsenburg.
Dort wurden sie bereits von Eigentümer Christoph Kulterer, welcher die großzügige Spende bereits vorbereitet hatte. Durch die gute Beziehung von der Firma Hasslacher nach China war es möglich, FFP2 Masken in großer Zahl für Mitarbeiter und Kunden zu erwerben.
Als das Altenwohn- und Pflegeheim zur Vorkehrung eine Anfrage an die Hasslacher Group stellte, entschloss man sich kurzerhand dazu, 1.000 Stück der FFP2 Masken für den Ernstfall zu spenden.
Katharina Lugger ist darüber besonders erfreut. „Für uns bedeutet diese Unterstützung eine große Erleichterung, da wir im Fall des Falles eine Schutzausrüstung für unser Personal und unsere Patienten brauchen. Masken sind aktuell Mangelware, deshalb sind wir sehr froh über diese großzügige Geste des herzlichen Miteinanders!“, freut sich unsere Heim- und Pflegedienstleiterin vom Haus Peinten in Spittal.

Der SHV-Spittal bedankt sich herzlich für diese großzügige und wertvolle Spende, zum Schutz der Mitarbeiter und Bewohner in unseren Häusern.
Dankeschön!

Einen Beitrag dazu gibt es auch auf der Woche Spittal

Foto: Hasslacher Gruppe